Der Erdgasspeicher: in guter Nachbarschaft.

Bei einem modernen Kavernenspeicher, wie dem in Jemgum geplanten, werden alle Anforderungen an Umwelt und Technik sicher berücksichtigt. Die Unternehmen tun alles, um die Beeinträchtigung der Natur und der Menschen zu minimieren.

Luftdicht unter Verschluss
Der Erdgasspeicher Jemgum ist sicher. Das Erdgas ist im Speicher luftdicht unter Verschluss. Sollte dennoch der Kavernenkopf beschädigt werden, so schließt sich in 50 Meter Tiefe automatisch ein zusätzliches Untertagesicherheitsventil. Das Erdgas wird so abgeriegelt und kann nicht entweichen.


Alles im Blick
Der Speicher ist 365 Tage im Jahr in Betrieb und wird während der gesamten Zeit von zentralen Netzleitstellen überwacht.
 
Alle relevanten Parameter werden fortlaufend dokumentiert und ausgewertet, zum Beispiel die Zusammensetzung der eingeleiteten Sole oder mögliche Oberflächenabsenkungen.

Im Einklang mit der Umwelt
Bei jedem Kavernenbau muss geklärt werden, wie das salzhaltige Wasser (die Sole), das während der Errichtung der Salzkaverne anfällt, abgeleitet wird. Beim Standort Jemgum bietet die Natur optimale Bedingungen: Hier kann das Salzwasser leicht ins Meer geleitet werden – also dorthin, wo generell höhere Salzkonzentrationen im Wasser herrschen. Die entstehende Salzlösung wird daher durch eine rund 42 Kilometer lange unterirdische Pipeline bis nach Rysum geführt und dort in die Nordsee geleitet.

Schutzmaßnahmen beim Bau
Bauarbeiten finden nur in bestimmten, umweltverträglichen Zeitfenstern statt, z. B. wenn die Vögel nicht nisten.

Die Beleuchtung der Außenanlagen ist den Bedürfnissen der Umwelt angepasst (besonderer Strahlungswinkel, Lichtfarbe, Temperatur), damit die Natur möglichst wenig gestört wird.

Während der gesamten Bauphase findet eine ökologische Baubegleitung statt. Erweiterter Schallschutz: Alle Maschinen sind schallreduziert bzw. in Gebäuden untergebracht.

Für die in Jemgum bebauten Flächen werden Ausgleichsmaßnahmen in Abstimmung mit den Fachbehörden durchgeführt.

Keine Frage: Speicher, wie der in Jemgum, sind ein Beispiel dafür, dass Natur und Technik so vereinbar sind, dass jeder davon profitieren kann.

Anwohnertelefon für Schadensmeldungen

Sie erreichen uns rund um die Uhr unter
04958 9394959

Kontaktformular

Gerne beantworten wir weitere Fragen. Bitte nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.
Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengestellt.