28. November 2014

Der Ausbau des Speichers Jemgum schreitet voran -
astora und EWE informieren über den aktuellen Projektstand

Kassel/Oldenburg. astora und EWE GASSPEICHER laden am kommenden Donnerstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr alle Anwohner und Interessierten zu einem weiteren Informationsabend in das Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Jemgum ein. Die beiden Unternehmen berichten wie bereits in den Vorjahren über den aktuellen Projektfortschritt beim Speicherausbau in Jemgum und über die Vorhaben für das kommende Jahr. Der Ausbau der Speicher ist seit der erneuten Inbetriebnahme der Soletransportleitung zwischen Jemgum und Rysum, mit der das bei der Errichtung der Kavernen gewonnene Salzwasser abtransportiert wird, planmäßig fortgesetzt geworden. Insgesamt sollen in Jemgum bis zu 33 Kavernen für die Erdgasspeicherung entstehen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie erreichen Sie uns unter
0561 998583112 (astora)
0441 8034072 (EWE)
Fragen & Antworten

Kontaktformular

Gerne beantworten wir weitere Fragen. Bitte nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.
Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengestellt.