31. Mai 2013

Ab Juni beginnen Funktions- und Sicherheitstests

Jemgum. Der Speicherbau auf dem astora-Gelände in Jemgum schreitet erfolgreich voran und erreicht den nächsten Abschnitt: Seit einigen Wochen läuft bereits die erste Testphase zur Inbetriebnahme des Erdgasspeichers. Ab Juni werden verschiedene Funktionstests durchgeführt, die vor Ort vorübergehend zu verstärkten Geräuschentwicklungen führen können. In erster Linie ist in der Umgebung der Baustelle mit lauterem Rauschen zu rechnen. Das Rauschen wird nur zeitweise für eine kurze Dauer (ungefähr zehn Minuten) auftreten und die Lautstärke eines vorbeifahrenden LKWs nicht überschreiten.

Um die Lärmbelastung für die Anwohner möglichst gering zu halten, finden die geräuscherzeugenden Tests ausschließlich in der normalen Arbeitszeit zwischen 7 und 19 Uhr statt. Die Testperiode wird voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen sein.

In den kommenden Wochen werden unter anderem die beiden Verdichter, die Messstrecken sowie die Filteranlagen auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Darüber hinaus werden Flucht- und Rettungswege für die auf dem Betriebsgelände beschäftigten Mitarbeiter kontrolliert und testweise eine komplette Notabschaltung der Anlage durchgeführt.

Zur Vorbereitung der vollständigen Inbetriebnahme des Speichers sind im Herbst 2013 weitere Tests der Funktionseinheiten und Sicherheitseinrichtungen geplant.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie erreichen Sie uns unter
0561 998583112 (astora)
0441 8034072 (EWE)
Fragen & Antworten

Kontaktformular

Gerne beantworten wir weitere Fragen. Bitte nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.
Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengestellt.